Juwelier Foryta

Pichelsdorfer Straße 75
13595 Berlin
030-361 03 83
030-66 64 18 36

Montag – Freitag
9.30 – 18.00 Uhr
Samstag
9.30 – 13.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung möglich

  • Verkauf und Reparatur von Uhren und Schmuck
  • Herstellung von Schmuck
  • Weitere Dienstleistungen an Brillen und Kameras
  • Individuelle Beratung und Fertigung

Juwelier Foryta

Ob Uhren und Schmuck besonderer Marken oder von der Goldschmiedemeisterin Maren Foryta selbst hergestellt, die Anfertigung eines Schmuckstücks nach ganz persönlichen Vorstellungen oder die Reparatur von alten Erinnerungsstücken – das Juweliergeschäft Foryta mit seiner angeschlossenen Gold- und Uhrmacherwerkstatt ist eine der besten Anlaufstellen in der Wilhelmstadt, wenn es um den Kauf, die Reparatur oder die Umarbeitung von besonderen Schmuckstücken geht.

Bereits seit 20 Jahren leitet die gebürtige Schwäbin das Geschäft in der Pichelsdorfer Straße 75 und möchte auch die nächsten Jahre einen der ältesten Handwerksberufe der Welt in der Wilhelmstadt vertreten. Nach dem Abitur machte Maren Foryta eine Ausbildung zur Goldschmiedin in Schwäbisch Gmünd, bevor es sie für zehn Jahre nach Hamburg verschlug. Dort leitete sie ein Juweliergeschäft und besuchte die Meisterschule. Die Liebe führte sie anschließend nach Berlin, wo sie das seit 1954 alteingesessene Geschäft als nunmehr dritte Inhaberin übernahm. Die lange Geschichte des Ladens ist auch heute noch an den hölzernen Vitrinen und Schubladenschränken, in denen heute Ringe, Ketten, Ohrschmuck und Uhren präsentiert werden, sichtbar – aufgearbeitet und umgebaut von ihrem Vorgänger und als ursprüngliche Ausstattung des Kolonialwarenladens aus der Vorkriegszeit sind diese ein ganz besonderer Blickfang.

Mit ihren zwei Auszubildenden arbeitet Maren Foryta täglich an der Umsetzung der individuellen Wünsche ihrer Kunden aus der Wilhelmstadt und ganz Berlin. Wenn sie gerade nicht hinter dem Verkaufstresen steht oder mit dem Lötkolben arbeitet, engagiert sich die Goldschmiedin aktiv als Obermeisterin der Gold- und Silberschmiedeinnung in der Handwerkskammer. Ganz besonders liegt ihr dabei die Nachwuchsförderung am Herzen, die sie mit der Organisation von berlin- und bundesweiten Lehrlingswettbewerben unterstützt. Auch in der Wilhelmstadt zeigt Maren Foryta bei gemeinsamen Aktionen der Gewerbetreibenden, wie dem Wilhelmstädter Adventskalender oder am „Tag des Handwerks“, großes Engagement. Einen Ausgleich zum geschäftigen Alltag findet die leidenschaftliche Taucherin dabei entweder auf dem Hundeplatz, wo sie ihren Hund und gleichzeitigen Ladenhüter selbst trainiert, oder auf dem Fußballplatz, um gemeinsam mit ihrem Mann, der das zweite „Foryta“-Geschäft führt, die Söhne tatkräftig anzufeuern.

Juwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier ForytaJuwelier Foryta
Share this Post